Shisha FAQ - Was ich wissen und beachten muss

Im folgenden beantworten wir einige der am häufigsten gestellten Fragen rund zu unseren Shishas.

Ihr fragt, wir antworten!

Shisha FAQ - Was muss man bei einer Shisha beachten - Bedeutung Wort Shisha - Smokkers.de

1. Was bedeutet das Wort Shisha?

Die ersten Shishas waren bereits im antiken Indien vorzufinden, jedoch ihren Namen bekamen Sie erst später im persischen Raum. Das Wort Shisha bedeutet soviel wie Glas und löst den deutschen Begriff der Wasserpfeife weitestgehend ab.

Shisha FAQ - Was muss man bei einer Shisha beachten - Selbstzünder oder Naturkohle - Smokkers.de

2. Selbstzünder- oder Naturkohle?

Selbstzündende Kohlen scheinen auf den ersten Blick sehr vorteilhaft zu sein, insbesondere weil sie leicht und überall zu entzünden sind. Jedoch enthalten sie chemische Bestandteile, die den Geschmack der Shisha oftmals deutlich verfälschen. Empfohlen sind daher Kohlen aus natürlichem Anbau, vorzugsweise aus Kokosnussschalen.

Du solltest niemals Grillholzkohle verwenden. Beim Verbrennen entstehen für den Körper giftige Schadstoffe!

Shisha FAQ - Was muss man bei einer Shisha beachten - Mindestalter - Smokkers.de

3. Ab welchem Alter darf ich Shisha rauchen?

Das Shisha-Rauchen ist in Deutschland erst ab dem 18. Lebensjahr erlaubt. Eine Shisha zu kaufen jedoch nicht. Es handelt sich lediglich um den Tabak, der nicht an Minderjährige verkauft werden darf. Alternativen für das Shisha-Rauchen mit Tabak sind sogenannte Dampfsteine, die kein Nikotin enthalten und somit nicht unter das Jugendschutzgesetz fallen.

Unsere Dampfsteine
Shisha FAQ - Was muss man bei einer Shisha beachten - Wasser wechseln - Smokkers.de

4. Wie oft sollte ich das Wasser in der Bowl wechseln?

Grundsätzlich gibt es dafür keine klaren Vorgaben und unterliegt dem individuellen Geschmack, jedoch gilt nach Faustregel, dass man das Wasser nach 3-4 Köpfen wechseln sollte. Feuchte Tabakmolasse kann an der Rauchsäule entlang in die Bowl gelangen und trübt das Wasser, was nicht nur unschön aussieht, sondern auch bleibende Flecken hinterlassen kann. Sofern Du Dir einen Molassefänger kaufst, brauchst Du das Wasser dementsprechend nicht mehr so oft wechseln, da so kein Tabak mehr in die Bowl gelangen kann.

Unsere Molassefänger
Shisha FAQ - Was muss man bei einer Shisha beachten - Andere Flüssigkeiten in der Bowl - Smokkers.de

5. Kann ich auch andere Flüssigkeiten in die Bowl einfüllen?

Dies ist reine Geschmackssache, aber prinzipiell möglich. Viele Shisha-Raucher vertrauen dabei auf Milch, Fruchtsaft oder sogar alkoholische Getränke statt Wasser.

Shisha FAQ - Was muss man bei einer Shisha beachten - Feuchter Tabak - Smokkers.de

6. Warum sollte der Tabak feucht sein?

Shisha-Tabak sollte im Vergleich zu anderen Tabaksorten prinzipiell leicht feucht sein. Dieser verbrennt nicht direkt, sondern wird nur erhitzt und verdampft anschließend. Die typischen Shisha-Rauchwolken entstehen dadurch. Sollte dein Tabak nicht mehr feucht sein, kannst du ihn mit Glyzerin befeuchten.

Shisha FAQ - Was muss man bei einer Shisha beachten - Schlechte Rauchentwicklung - Smokkers.de

7. Warum raucht meine Shisha so schlecht?

Dies kann zum einen daran liegen, dass der Tabak nicht genug Feuchtigkeit besitzt. Bei unsachgemäßer Lagerung kann dies schon vorkommen. Mit dem vorher genannten Glycerin oder Geschmacksmelasse, die Du dem Tabak untermischt, ist dieses Problem leicht zu beheben.

Ist dein Tabak feucht genug, ist höchstwahrscheinlich zu geringe Hitze der Grund, dass zu wenig Rauch entsteht. Benutze entweder mehr Kohle, oder reduziere den Abstand zu Deinem Shishakopf.

Shisha FAQ - Was muss man bei einer Shisha beachten - Kratzen im Hals - Smokkers.de

8. Warum kratzt meine Shisha?

Dein Tabak bekommt wohlmöglich zu viel Hitze und verbrennt, statt lediglich zu verdampfen. Das merkt man ebenfalls daran, dass der Tabak seine Aromen nicht mehr entfaltet und leicht verbrannt schmeckt. Reduziere die Hitzeeinwirkung indem du eine Kohle entfernst und leicht in den Schlauch reinpustest. Nach etwa 3-5 Minuten sollte Deine Shisha wieder genauso gut schmecken wie davor.